FAQ

Sie haben Fragen? Wir haben hier einige Fragen und Antworten zusammengestellt.

Sollten jedoch ihre Fragen unbeantwortet bleiben, rufen Sie uns doch einfach unter 02235-4777801 an, schreiben eine Nachricht an verkauf@madac.de oder nutzen unser Kontaktformular.

Frage: Wie ergibt sich die Größe bzw. der Typ eines AirMaster® oder V-Master?

Antwort: Die Größe ergibt sich aus dem Querschnitt des Rohres oder Schachtes, mit dem der AirMaster® oder V-Master verbunden werden soll. Grundsätzlich gilt, das der Querschnitt des Schachtes kleiner oder gleich groß sein soll wie der AirMaster® oder V-Master.

Frage: Worin unterscheidet sich der AirMaster® vom V-Master?

Antwort: Der AirMaster® als unser erfolgreichstes Produkt ist von der Abluftleistung etwas leistungsfähiger. Zudem wurde er vom TÜV-SÜD geprüft und hat das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis , wodurch keine Genehmigung benötigt wird. Durch seine Bauform ist der V-Master hingegen für beengte Verhältnisse geeignet, wenn z.B. meherere Geräte nebeneinander eingesetzt werden sollen. Vor der Verwendung des V-Master auf Schornsteinen sollten Sie Ihren Schornsteinfeger kontaktieren, da hierfür eine Genehmigung erforderlich ist.

Frage: Kann ich den AirMaster® für meinen Holz- oder Kohleofen verwenden?

Antwort: Ja. Bitte entscheiden Sie sich hier für den AirMaster®HT. Dieser ist  mit speziellen Feststofflagern ausgestattet und kann somit Temperaturen bis 600°C standhalten.

Frage: Was passiert, falls der Rotor durch einen Defekt oder Gegenstand blockiert ist und der Wind ihn nicht mehr antreiben kann?

Antwort: In diesem seltenen Fall ist gewährleistet, dass durch den großen Querschnitt zwischen den Lamellen die Abgase ungehindert austreten können. Selbst bei blockiertem Rotor haben die Geräte bei Wind immer noch ca. ein Drittel ihrer Leistung.

Frage: Wie kann der Schornsteinfeger den Schornstein fegen? Die Mündung ist doch nun verschlossen.

Antwort: Der Schornsteinfeger öffnet die beiden Knebelschrauben des Ventilators einfach werkzeugfrei mit den Händen, klappt den AirMaster®/V-Master nach hinten und kann ohne Behinderung kehren. Nach Beendigung seiner Arbeit klappt er das Gerät wieder zu und zieht die Knebelschrauben wieder an.